Rechtsanwalt Christian Göpper

 

 

Rechtsanwalt Göpper wurde  1975 in Offenburg geboren. Nach dem Abitur studierte er Jura an der Universität Freiburg. Das Studium schloss er 2001 mit einem Prädikatsexamen ab. Nach dem 2. Staatsexamen im Jahr 2003 wurde er als Rechtsanwalt in Freiburg zugelassen. Er hat ergänzend Verwaltungswissenschaften an der Deutschen Hochschule für Verwaltungswissenschaften in Speyer und berufbegleitend Mediation an der Fernuniversität Hagen studiert.

 

Für die Rechtsgebiete Miet- und Wohnungseigentumsrecht, Verwaltungsrecht sowie Medizinrecht hat  die Rechtsanwaltskammer Freiburg Rechtsanwalt Göpper aufgrund seiner besonderen theoretischen Kenntnisse und praktischen Erfahrungen die Befugnis verliehen, die Bezeichnung Fachanwalt zu führen. Über die Rechtsanwaltstätigkeit hinaus verfügt Rechtsanwalt Göpper über eine mehrjährige berufliche Erfahrung als Jurist bei einem international tätigen Konzern (Bertelsmann AG) sowie als  Syndikusrechtsanwalt und Verbandsgeschäftsführer.

 

Rechtsanwalt Göpper ist Mitglied des Deutschen Mietgerichtstags und Mitglied der Arbeitsgemeinschaft Immobilien- und Mietrecht des Freiburger Anwaltvereins.

 

Expertisen/Empfehlungen:

 

 

- Rechtsanwalt Göpper wurde vom Vorstand der Rechtsanwaltskammer Freiburg in die Vorprüfungsausschüsse für die Fachanwaltschaften Miet- und

   Wohnungseigentumsrecht sowie Verwaltungsrecht gewählt

 

- bei der Erstellung des Mietspiegels der Stadt Freiburg sowie der Gemeinden Kirchzarten und Oberried ist Rechtsanwalt Göpper in der entsprechenden 

  Kommission als Experte beteiligt

 

- auf dem Portal www.anwalt.de wird Rechtsanwalt Göpper mit "sehr gut" bewertet

 

Aktuelle Veröffentlichungen:

 

Urteilsbesprechung zum Wohnungseigentumsrecht, Teilanfechtung zulässig?, LG Karlsruhe, Urteil vom 01.10.2021, Immobilien- und Mietrecht (IMR) 2022, S. 164.

 

Urteilsbesprechung zum Wohnraummietrecht, Voraussetzungen für das Vorliegen eines (privaten) Studentenwohnheims gem. § 549 Abs. 3 BGB: Keine vorzeitige Kündigung durch den Mieter, AG Kehl, Urteil vom 04.01.2022 - 4 C 158/21, Immobilien- und Mietrecht (IMR) 2022, S. 109.

 

Entscheidungsbesprechung zum Wohnraummietrecht:Kosten einer überflüssigen Beweisaufnahme sind niederzuschlagen!,
AG Freiburg, Beschluss vom 07.07.2021 - 11 C 290/19, Immobilien- und Mietrecht (IMR), 2022, S. 210.

 

Urteilsbesprechung zum Wohnraummietrecht, Fristlose Kündigung eines Mieters im Betreuten Wohnen nach Einbruchdiebstahl ohne vorherige Abmahnung

LG Freiburg, Beschluss vom 18.05.2021 - 3 T 40/21, Immobilien- und Mietrecht (IMR-Online), 15.12.2021.

 

Urteilsbesprechung zum Wohnraummietrecht, Auslegung Betriebskostenklausel: Voraussetzungen einer konkludenten Änderung der Betriebskostenvereinbarung, AG Freiburg, Urteil vom 19.05.2021 - 11 C 290/19, Immobilien- und Mietrecht (IMR-Online), 30.12.2021.

 

 

Urteilsbesprechung zum Wohnraummietrecht, Kündigung wegen Eigenbedarf: Kein ernsthafter Nutzungswille bei gleichzeitigem Angebot einer Fortsetzung des Mietverhältnisses mit erhöhter Miete, LG Freiburg, Beschluss vom 06.06.2020 - 9 S 5/20, Immobilien- und Mietrecht (IMR-Online), 27.01.2022.

 

Urteilsbesprechung zum Wohnungseigentumsrecht: Kein Rechtsschutzbedürfnis (mehr) nach bestandskräftigem Folgebeschluss, LG Karlsruhe, Urteil vom 30.06.2020 - 11 S 56/18, Immobilien- und Mietrecht (IMR-Online), 25.01.2022.

 

Urteilsbesprechung zum Wohnraummietrecht: Verhinderung der Mängelbeseitigung durch den Mieter: Zeitpunkt des Ausschlusses des Minderungsrechts

LG Freiburg, Urteil vom 23.02.2022 - 9 S 15/21, Immobilien- und Mietrecht (IMR-Online), 28.02.2022.

 

Urteilsbesprechung zum Wohnraummietrecht: Befangenheit eines Richters: Keine Ablehnung im Vollstreckungsverfahren nach zuvor abgeschlossenem Vergleich, AG Freiburg, Beschluss vom 25.02.2022 - 2 C 1651/21, Immobilien- und Mietrecht (IMR-Online), 07.03.2022.

 

Urteilsbesprechung  zum Öffentlichen Recht: Amtshaftung: Verkehrssicherungspflicht in einem Impfzentrum, LG Freiburg, Urteil vom 04.02.2022, 6 O 196/21, Immobilien- und Mietrecht (IMR-Online), 17.03.2022.
 
Urteilsbesprechung zum Wohnraummietrecht: Kündigung wegen Eigenbedarf: Ist die Erklärung der Kündigung an alle Mieter immer erforderlich?, AG Emmendingen, Urteil vom 10.11.2021 - 7 C 80/21, Immobilien- und Mietrecht (IMR-Online), 23.03.2022.
 
Urteilsbesprechung zum Wohnraummietrecht:Räumungsschutzantrag bei Verstoß gegen § 130a ZPO unzulässig: Kein Räumungsschutz wegen Rückenleiden
AG Emmendingen, Beschluss vom 21.03.2022 - 16 M 144/22, Immobilien- und Mietrecht (IMR-Online), 25.03.2022.
 
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
{{custom_footer}}